Banner - Landesinnungsverband des Schornsteinfegerhandwerks Brandenburg
Bild/Logo
Sie befinden sich hier: >>

Innung Cottbus


Besuch der Partnerinnung aus dem Saarland
Nach einer langen Pause in den Beziehungen der Schornsteinfegerinnungen Saarland und Cottbus, wurde dank der Initiative des technischen Innungswartes Marcus Handreck ein Besuch von Schornsteinfegerkollegen aus Saarbrücken in Cottbus vereinbart. Vom 03.05.2017 bis 06.05.2017 waren somit 4 Kollegen (Werner Wiesen, Uwe Meyer, Frank Koch und Markus Petry) aus unserer Partnerinnung der Einladung  in die Lausitz gefolgt. Nach einer langen Autofahrt quer durch die Republik erreichten die 4 am Mittwochnachmittag Spremberg, wo Sie am Abend vom ehem. TLIW Karl-Heinz Kühn und dem Obermeister Lars Böhrenz begrüßt wurden. Am Donnerstag ging es gleich zur Innungsversammlung nach Schwarze Pumpe. Auf Einladung von Frau Weiß-Janoschek der Firma LEAG  konnten alle gemeinsam (4 Saarländer, OM Frankfurt/Oder Stephan Rost und 40 Schornsteinfeger der Innung Cottbus) die Veredlung der Lausitzer Braunkohle zu Rekord-Briketts bzw. Kohlestaub besichtigen. Im Anschluss fand die erste Innungsversammlung der  Schornsteinfeger aus Cottbus des Jahres 2017 statt. Nach Beendigung dieser, führte der Weg unserer Besucher nach Lübben. Dabei wurde ein kurzer Halt in Welzow am Aussichtspunkt des Tagebaues gemacht. Am Freitag wurden die saarländischen Kollegen nach einem ausgiebigen Frühstück durch den ehem. TIW Michael Bleyl in die brandenburgischen Schornsteinfegertätigkeiten eingewiesen. Sie erhielten  einen umfassenden Einblick, welche Schornsteinfegerarbeiten an Lüftungsanlagen laut brandenburgischer Kehr- und Überprüfungsordnung durchzuführen sind. Der Nachmittag wurde mit einer gemeinsamen Kahnfahrt durch den Spreewald abgerundet. Natürlich wurde bei abendlichen Fachgesprächen auch das eine oder andere Glas Bier getrunken. Am Samstag den 06.05.2017 ging der Weg zurück in die saarländische Heimat. Für alle waren diese Tage eine interessante, abwechslungsreiche Erfahrung  von der beide Innungen profitiert haben und sicherlich in der Zukunft eine Fortsetzung hat.
Danken möchte ich an dieser Stelle besonders TIW Marcus Handreck für sein Engagement und die gute Organisation. Ebenso natürlich möchte ich mich auch bedanken bei Frau Weiß-Janoschek von der LEAG  für die Einladung in das Rekord-Brikett-Werk nach Schwarze Pumpe. Nicht zu vergessen ist auch  Michael Bleyl für seinen interessanten Lüftungs-Workshop.
 
Lars Böhrenz
Obermeister der Schornsteinfegerinnung Cottbus
 

 










FEUERMAUERKEHRER vom Wandergesellen zum Glücksbringer –
Von Pöttemachern, Kachelbäckern und Feuermauerkehrern

Am 13.10.2016 fand die offizielle Eröffnung der Vernissage im Ofen- und Keramikmuseum Hedwig Bollhagen statt. Ein kleiner Überblick über den Verlauf lesen Sie hier

-Eröffnung-
 

 


 



 

 

Glücksbringer werden!

Freie Ausbildungsplätze für das Ausbildungsjahr 2017/18
 Für das kommende Ausbildungsjahr sind freie Lehrstellen verfügbar. Es werden Jugendliche und junge Erwachsene im gesamten Land Brandeburg gesucht.  Bei Interesse bitte Mailbewerbung (Lebenslauf, Anschreiben etc.)  an diese Mailadresse.

Für das kommende Ausbildungsjahr suchen auch jetzt schon mehrere unserer Mitgliedsbetriebe motivierte junge Menschen, die den traditionsbehafteten Beruf des Schornsteinfegers, der Schornsteinfegerin, erlernen möchten.

Interessiert?!

 

 

Unsere Bildungsangebote werden stetig aktualisiert.
Für Schornsteinfeger, für Energieberater für alle Interessierten.

Informieren Sie sich
hier!

 


Damit Gesundwerden KEINE Glückssache ist!

 
 

Schornsteinfeger helfen krebskranken Kindern

 

Wir möchten auf den Verein Schornsteinfeger
helfen krebskranken Kindern
aufmerksam machen.
Diesen Verein haben Kollegen in Bayern gegründet. 
Nährere Informationen über den Verein
und die Teilnahme erhalten Sie unter     

 

    http://www.glueckstour.de/

    http://www.schornsteinfeger-helfen.de/index.html